Eine neue Webseite für die ask! _ Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien

Seit über 30 Jahren setzt sich die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien ask! für die Menschenrechte und die Anliegen der Zivilbevölkerung in Kolumbien ein. Ein wichtiger Teil unserer Arbeit besteht in der Verbreitung von unabhängigen und fundierten Informationen über die Menschenrechtslage sowie den Friedensprozess in Kolumbien. Dazu ist heute eine übersichtliche , gut funktionierende und sichere Webseite unerlässlich. 2011 haben wir unsere aktuelle Webseite in Betrieb genommen, zuverlässig können wir seither unsere Artikel, Monatsberichte, Aufrufe und Veranstaltungen einem breiten Publikum zur Verfügung stellen.


Leider ist unsere aktuelle Webseite mittlerweile am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Insbesondere auch aus Sicherheitsgründen kommen wir um eine komplette Neugestaltung unseres Webauftritts nicht herum. In den letzten Monaten haben wir unsere Anforderungen definiert und einen Anbieter gefunden, der unsere Vorstellungen mit uns zusammen umsetzen wird. Leider ist es uns nicht möglich, den Aufbau der neuen Webseite aus dem laufenden Budget zu finanzieren. Deswegen bitten wir um eine grosszügige Spende, damit wir auch weiterhin der kolumbianischen Zivilbevölkerung eine Stimme in der Schweiz verleihen können!


Herzlichen Dank für ihre Solidarität und ihre finanzielle Unterstützung!

Betrag wählen Information Bezahlung
Für wiederkehrende Spenden wird automatisch ein Spendenkonto angelegt. Informationen zur Kontoeinrichtung erhalten Sie per E-Mail.
Sie können sich jederzeit anmelden und den Zahlungsmodus ändern
CHF
Land wählen
    Bundesstaat
      Bitte beheben Sie die Fehler.
      CVC-CodeDie 3-4 Ziffern auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte

      Sie können sich jederzeit anmelden und den Zahlungsmodus ändern


      Die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ask!) ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden an die ask! können in der Schweiz von den Steuern abgezogen werden.