Hassmelden



Hassmelden – die zentrale Meldestelle für Hatespeech 


Hassmelden feiert Jubiläum: Unsere Meldeplattform gibt es seit einem Jahr. Erfahre ab dem 27.03.2020 mehr auf unserer Jubiläumsseite!


Bei Hassmelden kannst Du Inhalte, die Du für strafrechtlich relevant hältst, melden. Wir prüfen und leiten an spezialisierte Ermittlungsbehörden und Schwerpunktstaatsanwaltschaften zur Ermittlung von Tat und Täter weiter. Auch Soforthilfe als Betroffene*r kannst Du, über einen Chat, in Anspruch nehmen.
Mittlerweile kooperieren wir mit der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und der dort angesiedelten Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität und dem Hessischen Justizministerium. Die Spezialisten dort kümmern sich um die fachkundige und zügige Bearbeitung der weitergeleiteten Meldungen.
Für mehr Vernunft im Netz – zusammen.


Unterstütze uns mit einem Geldgeschenk bei der Arbeit, und hilf' uns, die durch die Plattform entstehenden Fixkosten zu tragen. Dabei erhalten wir nicht Deine Zahlungsdaten, sondern nur Deine Unterstützung!


Übrigens: Hassmelden gibt es auch als App für iOS, als Telegram-Bot für Android- und iOS-Nutzer und als Browserplugin für Chrome.



Betrag wählen Information Bezahlung
Für wiederkehrende Zahlungen wird automatisch ein Kundenkonto angelegt. Informationen zur Kontoeinrichtung erhalten Sie per E-Mail.
Sie können sich jederzeit anmelden und den Zahlungsmodus ändern
Bitte beheben Sie die Fehler.
Die 3-4 Ziffern auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte

Sie können sich jederzeit anmelden und den Zahlungsmodus ändern