Aktion 50.000

€ 25,355

Raised

Donations

€ 25,000

Goal

50.000 für ZackZack!

 

@RedaktionZack braucht schleunigst mehr Reichweite. Und die muss finanziert werden. Durch eine „Crowd“, der nicht egal ist, was die Kurzisten mit uns machen. Also, Leute-SPENDET! Bei 25.000,- Spenden bis 15.8. an @RedaktionZack gibt es einen Verdoppler dieser Spenden!“

 

So hat sich der „Verdoppler“ an uns gewandt. Wir geben die Herausforderung weiter: 25.000 € Spenden in den nächsten 3 Wochen – und wir haben 50.000 €. Wir können sie gut brauchen: für die einzige Zeitung, die zu 100 Prozent unabhängig ist, von der Regierung, ihren Inseraten und ihrer Macht.

 

Also, Leute, spendet!

Choose amount Information Payment
Please fix the errors above.
CVC CodeThe 3-4 digits on the back of your credit card

Donor Wall57

Irene | 50 €

Hopp Hopp ZACK ZACK !

Lothar Brandstötter | 100 €

Wenigstens eine Zeitung soll nicht Regierungspropaganda machen

Anonymous | 100 €

Weiter so! Macht braucht Kontrolle, dafür steht zackzack. Das ist Unabhängigkeit und stärkt die Demokratie! Bravo…

Marc Brandmayr | 1.000 €

Monika Kraft | 100 €

Franjo | 50 €

Andrea Steindl | 100 €

Defcon | 50 €

Die letzte Bastion der Wahrheit wie es scheint.. der Rest scheint sich absichtlich auf des Level "ÖVP Spatzenpost" zu reduzieren, bis auf die Krone.. die war schon immer jenseits des menschlichen Grundintellekts unterwegs - Pistolero/Messer-Mann Journalismus.. (woher kommen diese gewalttätigen spanischen Migranten blos?? Und wer schreibt bei der Krone? "Die Amigos"?) man kann gar nicht so viel fressen wie man kotzen will...

Tanja Rainer | 10 €

Niklas | 50 €

Bitte verbessert eure Rechtschreibung und berichtet auch über die Bewegungen in der EU. Danke für eure Arbeit

Georg Kronberger | 25 €

Astrid | 50 €

Anonymous

Rainer | 25 €

Weiter so. Unabhängige Medien braucht das Land in der aktuellen Zeit MEHR DENN JE!

Rudi

ZACKZACK braucht eine größere Reichweite, damit mehr Menschen aufstehen und sich empören!

Mia Knünz | 100 €

Anonymous | 100 €

Rudolf | 100 €

Damit die ungefärbte veröffentlichte Meinung zur öffentlichen Meinung wird.

Bernadette | 100 €

Ohne Pressefreiheit KEINE Demokratie!

Anonymous | 20 €

Herwig Habenbacher | 100 €

Thomas | 50 €

Weil es nicht wurscht ist. Für eine FREIE PRESSE

Thomas Breit | 50 €

Weiter so! Aber vielleicht mal mehr auf die Verfassungsbrüche bzgl. Corona konzentrieren.

Martin | 50 €

Es braucht dringend neue Qualitätsmedien. Ich bin eigentlich ein regelmäßiger derStandard Leser. Vor Corona bzw vor Kurz war diese Zeitung auch sehr gut und ich hatte ein Abo. Aber während Corona wurde diese Zeitung immer mehr zu einem Propaganda- und Hetzblatt. Bei manchen Beiträgen hatte ich den Eindruck die kommen frisch aus der Propaganda Abteilung der ÖVP. Auch die Zensur von Kommentaren wurde immer schlimmer. Mittlerweile werden Kommentare gelöscht, die Fakten aus offiziellen Seiten (https://vaers.hhs.gov/data/datasets.html) aufzeigen, die die Impfung in ein etwas anderes Licht stellen. In dieser Datenbank sind über 5000 Todesfälle durch die COVID Impfungen eingetragen (nur USA). Kommentar wurde innerhalb von wenigen Minuten gelöscht. Ich finde es ist ein Skandal, dass nur mehr Kommentare akzeptiert werden, die pro Impfung sind. Ich habe überhaupt den Eindruck, dass hier etwas ganz Eigenartiges abläuft, denn so eine tägliche Gehirnwäsche und aggressive Zensur (auch auf anderen Medien) habe ich noch nie erlebt. Das sind Zustände wie in Russland und China.

Anonymous | 5 €

Thomas

Hartmut | 10 €

François | 50 €

Weiter so!

Robert Hinterhofer | 50 €

Danke für den ehrlichen Journalismus!

Anonymous | 10 €